Neuer Ring aus 3 alten Ringen

Eine Kundin kam mit 3 alten Ringen ins Goldschmiedehaus. Sie wünschte sich einen ganz besonderen Ring und wollte sowohl das Altgold als auch die Brillanten verarbeitet haben.

Die 3 alten Ringe waren eine hervorragende Basis. Wir hatten dadurch schon ziemlich viel Gold, 6 kleine Brillanten und einen tollen Brillant mit 0,58ct.

1_1 Ringe alt mit Brilli 0,58ct und 6 kleine Brillis

  • Die Brillanten wurden aus den Ringen ausgefasst und das Gold eingeschmolzen und noch Weißgold hinzugekauft. Wir hatten nun die Rohmaterialien Weißgold, Gelbgold und die Brillanten.
  • Im nächsten Schritt wurde aus dem Weißgold ein Vierkantdraht und aus dem Gelbgold zwei weitere Vierkantdrähte gezogen. Die Vierkantdrähte in passender Stärke wurden dann zu Ringschienen gebogen.
  • Die Ringschienen wurden nun versäubert, eine Weißgoldfassung für den 0,58ct Brillant angefertigt und diese auf die Ringschiene aus Weißgold gelötet.
  • Nun wurden die 2 Gelbgoldringschienen mit der Weißgoldringschiene verbunden bzw. verlötet.
  • In die innere Weißgoldschiene wurde dann der große Brillant in die Fassung gesetzt und je 3 der kleinen Brillanten in die Ringschiene  eingefasst. Der Ring musste nun noch fertig versäubert und poliert werden. Das Ergebnis war ein außergewöhnlicher Ring der seiner Kundin sicher sehr viel Freude bereiten wird. Überzeugen Sie sich selbst

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besuchen Sie auch unsere Webseite www.goldschmiedehaus.de

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s